Skip to main content

Palettensofa- Ein kreatives Sofa aus Paletten zum selber bauen

Für die meisten Haushalte ist das Wohnzimmer in der Regel der Dreh- und Angelpunkt der Wohnung, egal ob Singlewohnung oder WG. Insbesondere deshalb, weil man sich dort mit dem Besuch versammelt und Zeit verbringt. Einfacher, als jedes Mal alle Stühle in der eigenen und in der Nachbarswohnung zusammenzusuchen, ist es, sich ein Sofa anzuschaffen.
Nun kann man natürlich ein Standardsofa in einem Einrichtungsgeschäft kaufen, oder aber….man baut sich selbst eines. Hierfür eignen sich besonders Europaletten.
Mit diesen kann man nicht nur ein stabiles Grundgerüst aufbauen, sondern sie sind auch noch recht kostengünstig.

Top-Palettensofa auf Amazon:

Das Palettensofa zum selber bauen

Ein Palettensofa zu bauen hört sich komplizierter an als es tatsächlich ist.
Auf Youtube und im weiteren Internet findet man viele Anleitungen, Tipps und Tricks. So hat zum Beispiel der Herr in diesem Video den Bau seines Palettensofas dokumentiert:

Wichtig ist, dass man nicht vergisst, neben den Paletten für die Sitzfläche, auch welche für die Rückenlehne zu kaufen. Um Spreißel zu vermeiden, bietet es sich an, die Paletten jeweils abschleifen; ist aber kein Muss.
Danach nur noch zurechtsägen und montieren. Mehr als eine Bohrmaschine, Schrauben, eine Säge und gegebenenfalls eine Schleifmaschine benötigt man also nicht an Werkzeug für dieses Vorhaben. Die Geräte kann man auch einfach im nächstgelegenen Baumarkt ausleihen, wer solches nicht zu Hause hat.

Das Sofa kann dabei jede Form erhalten. Ob eine U-Form, ein schicker Doppelsitzer oder eine Liegewiese. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

 

Das Palettensofa dem Zimmer anpassen

Nun zu den Details, in welchem Design soll das Palettensofa die Wohnung bereichern?

Sobald man nun alle Paletten abgeschliffen und zusammengeschraubt hat, muss man sich nur noch über geeignete Palettensofa-Auflagen und Kissen Gedanken machen. Da hat man natürlich die ganze Bandbreite zur Verfügung, nach oben hin ist finanziell wie immer alles offen.
Die simpelste Variante wäre es, in einem Geschäft geeignete flache Kissen zu kaufen und diese als Palettensofa-Auflage zu verwenden. Jeder, der aber auch noch handarbeitsaffin ist, kann Schaumstoffpolster in der Größe der Sitz- und Rückenfläche mit einem Bezug überziehen und diesen aus dem persönlich favorisierten Stoffmuster nähen.

Ideen zu Palettensofa gefällig?

Sollte man selbst noch Inspirationen für die Gestaltung benötigen, kann sich unter anderem auf Pinterest  umgesehen werden und so Ideen für die Anordnung von den Paletten oder für das Design der Kissen, Überzüge und Matrazen gesammelt werden.

Wo kann man überhaupt Europaletten/Palettensofa kaufen?

Paletten sind recht einfach zu beschaffen, die meisten Baumärkte verkaufen Europaletten. Bei den bekanntesten kann man eine Palette zwischen 17 Euro 25 Euro erwerben. Natürlich kann man auch bequem das Internet hierfür heranziehen. Bei mit dem bekanntesten Onlineshop findet man alle Formen und Farben von Paletten.

Wem das alles zu kompliziert ist und befürchtet, bei der Montage eher seine Hand an eine Palette zu schrauben, kann sich mittlerweile auch Palettensofas bereits fertig zusammengebaut kaufen.
Hier kann man sich von zu Hause bei den Onlineshops zunächst einmal umschauen.
Der Vorteil liegt darin, dass man sich in jedem Fall Zeit spart, wer sich allerdings handwerklich austoben will, dem dürfte die do-it-yourself-Version nicht schwerfallen.

Ein Palettensofa als ökologisch gute Alternative?!

Da der ein oder andere sich um seinen ökologischen Fußabdruck sorgt und sich fragt, ob ein solches Palettensofa eine gute Alternative zu einem herkömmlichen Sofa, im Hinblick auf die verwendeten Ressourcen, darstellt, dem sei gesagt, dass es sich eher um eine ambivalente Lösung handelt.
Mit Sicherheit kann man auch bei einem Supermarkt nach ausrangierten Europaletten fragen und diese vermutlich für kleines Geld dort abkaufen; dann wäre dies ein klares Recycling.
Dennoch dürfte ein Neukauf nicht bedeutend ressourcenschonender sein, da auch für diese Paletten erst einmal Holz herbeigeschafft werden musste.
Es dürfte aber unbestreitbar sein, dass ein selbstgebasteltes Palettensofa ohne chemische Lösungsmittel oder fragwürdige Herstellung auskommt. In dieser Hinsicht ist das ein klares Plus.

Ein Palettensofa ist ein wahrer Allrounder. Auch auf der Terrasse oder dem Balkon macht ein solches eine sehr gute Figur. Mit dieser Einrichtung hebt man sich auf jeden Fall von vielen anderen Wohnungen ab.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *