Skip to main content

Klappbett

Das Klappbett als perfektes Gästebett

Weihnachten, Ostern, Feiertage, Ferien. Meistens heißt das ausspannen, Seele baumeln lassen und lange ausschlafen. Das Alles heißt aber auch Reisezeit. Und Reisezeit ist Besuchszeit. Übersetzt: die lieben Verwandten und Freunde stehen vor der Tür und freuen sich, einige Tage bei einem zu verbringen. Aber wohin mit dem Besuch? Ins Hotel „abschieben“ geht natürlich nicht. Auch das Angebot zum heimischen Sofa ist nicht gerade die angenehmste Lösung. Zudem auch nicht gerade bequem.

Schön, wer dem Gast in diesem Fall ein eigenes Bett anbieten kann, bestenfalls in einem separaten Gästezimmer. Wer dies allerdings nicht bieten kann, dem sei ein Gästebett in Form eines Klappbetts empfohlen. Denn diese klappbaren Betten sind eine echte Alternative zum Bett: Schnell aufgebaut, bequem und schnell wieder abgebaut und verstaut.

Klappbett kaufen – Darauf sollten Sie achten

Klappbetten sind also die idealen Gästebetten, aber auf was sollte beim Kauf geachtet werden? Vorab: wie bei den meisten Produkten gilt: „Wer billig kauft, der kauft zweimal!“

Also heißt es aufgepasst beim Gästebett kaufen. Denn der Markt ist groß, es gibt Klappbetten in den verschiedensten Preis- und Qualitätsstufen. Ein Vergleich lohnt sich da immer. Hier finden Sie eine gute Übersicht: www.klappbett-info.de

Die einzelnen Komponenten

Fast schon das wichtigste Element des Gästebetts: die Matratze. Natürlich kann diese nicht den Komfort eines herkömmlichen Betts liefern, dafür sind die Voraussetzungen ja ganz andere. Aber Sie sollten beim Kauf auf die Dicke der Matratze achten. Ein guter Durchschnitt liegt hier bei ca. 10 cm Matratzenhöhe. In der Regel wird Schaumstoff verwendet.

Zudem sollten Sie vorab überlegen, für wie viele Personen das Klappbett ausgelegt sein soll. Die gängige Breite bewegt sich zwischen 80-90 cm. Dies wäre für zwei Personen natürlich viel zu schmal. Daher: Achten Sie auf die richtige Breite, oder kaufen Sie sicherheitshalber einfach zwei Klappbetten.

Auch die Belastbarkeit spielt eine wichtige Rolle. Meist sind die klappbaren Betten bis 100 kg ausgelegt. Wer schwerere Personen erwartet, sollte sich nach einem entsprechendem Bett umschauen und darauf achten, dass ein gut verarbeiteter Vierkantrahmen verarbeitet wurde.

Optional könnte Sie noch einen Lattenrost wählen, welcher sich individuell verstellen lässt. Dabei kann das Kopfteil im Winkel an die Schlafbedürfnisse des Gastes angepasst werden.

Ein sehr wichtiges Element stellen die Rollen dar. Achte Sie darauf, dass am Klappbett welche angebracht sind. Denn dies erspart Ihnen den Auf- und Abtransport ungemein. So entfällt lästiges und anstrengendes Schleppen, von einem Ort zum andren Ort innerhalb der Wohnung.

Schlussendlich sollte beim Gästebett eine Schutzhülle mitgeliefert werden. Diese schützt das Schlafgemach in der ungenutzten Zeit. So bleibt es staubfrei und länger haltbar.

Übrigens: nicht nur für den heimischen Besuch, auch auf Reisen macht das Klappbett eine gute Figur. Es ist schnell verpackt und am Urlaubsort wieder ruckzuck aufgebaut. So hat man auch unterwegs immer eine bequeme Schlafstätte.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *